Sie befinden sich hier: Für Patienten / Patientenschulung
Deutsch
15.12.2018

Sehr geehrte Patienten,

in diesem Abschnitt unserer Internetseite wollen wir Sie mit vielfältigen Informationen versorgen, die Sie einerseits über die Entstehung und den Vorlauf von Herzerkrankungen aufklären, und Ihnen zum anderen Wege und Mittel aufzeigen, wie Sie sich selbst und Ihr eigenes Risiko aktiv kontrollieren und diesem präventiv entgegenwirken können.

Nicht von ungefähr haben wir diesen Abschnitt "Patientenschulung" genannt. Während Anfang der Neunziger Jahre in Deutschland noch über 90.000 Menschen jährlich an akutem Herzinfarkt starben, fiel die Kurve in den folgenden zehn Jahren auf etwas über 65.000. Seit 1979 ist die Sterbeziffer bei Männern um 49 Prozent gesunken, bei Frauen ging sie im gleichen Zeitraum um 28 Prozent zurück. Neben erheblichen Fortschritten in der Diagnostik und Behandlung, wie die rapide Zunahme von Herzkathetereingriffen in den letzten zehn Jahren auf rund 600.000 eindrucksvoll belegt, spielen die Faktoren verstärkter Aufklärung und eigenständiger Risikominimierung durch die (potenziell) Betroffenen selbst hierfür eine ganz entscheidende Rolle.

Die Hauptrisikofaktoren für einen Herzinfarkt haben sich in dieser Zeit nicht verändert: Nikotinkonsum, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes, Bluthochdruck, Altersbedingtheit, Übergewicht, Fehlernährung und Bewegungsmangel sowie eine erbliche Veranlagung. Zu den meisten dieser Themen, und wie sie als einzelne Faktoren zusammenwirkend Ihr Herzerkrankungsrisiko erhöhen, finden Sie auf den folgenden Seiten ausführliche Informationen und Links.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, sich einmal in Ruhe selbst zu überprüfen.

Herzlichst,
Ihr Prof. Dr. med. Nicolaus Reifart